baupräsent.de MAGAZIN
 
 
Homepage
Bauexperten-Forum
Impressum
Sitemap
Kontakt / Service
 
Baumurks-Spezial
Pfusch am Bau?
Perfektes Bauen!
 
Themen
Außenanlagen
Das Strohhaus
Elektrosmog
eVergabe im Netz
Fertiggaragen
Häuser im Fertigbau
Innovatives Bauen
Kinderförderungsgesetz
Licht und Gesundheit
Ökosiedlungen
Passivhaustechnik
Sonne in die Schule
Wohngifte
Massagesessel bei VoxTV
Fertigbau und mehr ...
Selbstbau-System
Markisen Shop
Garagenbau
 
 
Baufirmenfinder
Baufirmenliste
Bauwesenverzeichnis
 
Empfehlungen
Nachrichten
Bauaktion
 
 

INNOVATIVES BAUEN

Sonnenenergie: Direkt und versteckt

http://www.solarenergy-berlin.de/

PE Solar Energy

Ein Beispiel, das Schule machen sollte. Zwei der interessantesten deutschen Bau- bzw. Energiefachmessen, die bislang mit einer zeitlichen Differenz von etwa einem Vierteljahr auf dem selben Messegelände in Berlin stattfanden, haben endlich ihre Termine aufeinander abgestimmt. SolarEnergy - Weltmesse für Erneuerbare Energien und bautec - zweitgrösste Baumesse Deutschlands fanden 2004 zeitgleich auf dem Berliner Messegelände statt.

Damit verbreitert sich das Spektrum enorm, das Bauherren und Hausbesitzer gleichermaßen wie Architekten, Planer und Handwerker interessiert. Neben der traditionellen Bautechnik war der Gesamtbereich der immer wichtiger werdenden Energieversorgung im Bau präsent. Und zwar gleichermaßen unter dem Gesichtspunkt der Umweltverträglichkeit wie dem der Energieeinsparung mit der Folge der Kostenersparnis.

Was also erwartete den Besucher auf der 7. SolarEnergy unterm Funkturm in Berlin? Und was verstand man eigentlich unter versteckter Sonnenenergie? Sicher, die Solartechnik wird in ihrer gesamten Breite gezeigt. Dem Besucher bietet sich ein vollständiger Überblick über Technik, Einsatzmöglichkeit und Kosten. Höchst interessant, insbesondere aufgrund der kürzlich vom Bundestag beschlossenen hohen Förderung (Einspeisevergütung), ist die Erzeugung von Sonnenstrom. Eine Energieerzeugungs-Variante, die sich nicht nur rechnet, sondern insbesondere bei vorhandenen großen Dachflächen zu deutlichen und auf 20 Jahre gesicherten Erträgen für den Betreiber führen kann. Solarmodule als Fassadengestaltung sind genauso zu sehen wie auf dem Dach oder ins Dach integriert.

Weitgehend durchgesetzt hat sich mittlerweile der Solar-Kollektor, dem die SolarEnergy breitesten Raum einräumt. Er ist problemlos im Neu- wie im Altbau einsetzbar. Schon ab ca. 4.000 € oder einem teilweise noch darunter liegenden Preis wird mit ihm warmes Wasser erzeugt. Eine entsprechend größere Anlage kann bei entsprechender Planung im Neubau auch zur Heizungsunterstützung eingesetzt werden. Versteckte Sonnen Energie auf der WärmePumpen-Expo.

Immer interessanter, gerade in Deutschland, wird aber zunehmend die versteckte Sonnen Energie. Schließlich hatten wir 2003 zwar einen Super-Sommer, geheizt werden muss aber im Herbst und Winter. Während es bei der direkten Sonnen Energie auf die nahezu zeitgenaue Sonneneinstrahlung ankommt, denn Kollektoren können die Wärme nur wenige Stunden speichern, steht die versteckte Sonnen Energie das ganze Jahr über zur Verfügung - gespeichert in der Erde.

Die SolarEnergy 2004 zeigte im Rahmen ihrer WärmePumpen-Expo deutschlandweit eins der breitesten Spektren der Gebäudebeheizung und -kühlung über Wärmepumpen. Hersteller aus ganz Europa zeigten ihre neuesten Produkte. Der Bundesverband Wärmepumpe informierte in täglich stattfindenden Vortragsveranstaltungen herstellerneutral über Kosten und Einsatzmöglichkeiten der Wärmepumpe. Auf einem Gemeinschaftsstand informierten Brandenburger und Berliner Handwerksbetriebe über die Installationsmöglichkeiten von Wärmepumpen. Und das spannende ist, dass die Anschaffungs- und Installationskosten für eine Wärmepumpe nachweislich nicht höher sind, als die einer herkömmlichen Heizungsanlage - die Verbrauchskosten aber nur einen Bruchteil der sonst anfallenden Kosten für Öl oder Gas verursachen. Hier stimmt die vielstrapazierte Aussage "Die Sonne schickt uns keine Rechnung". An laufenden Kosten fallen lediglich Stromkosten für den Betrieb der Pumpe an. Dies entspricht im Regelfall einer Kostenreduktion um zwei Drittel.

Versteckte Sonnen Energie in Bäumen und Pflanzen.
Auch Energie aus Nachwachsenden Rohstoffen oder aus Biomasse genannt, findet diese Energieform insbesondere in ländlich strukturierten Gebieten immer mehr Freunde. Stark im Vormarsch sind Heizungsanlagen, die mit Stückholz, Holzschnitzeln oder sogenannten Pellets betrieben werden. Wer sich darunter noch Omas Ofen vorstellt, der morgens um fünf angeheizt werden muss damit es um sieben warm ist, ist nicht mehr ganz auf dem neuesten Stand. Heutzutage werden diese Heizungsanlagen vollautomatisch betrieben. Insbesondere die Anlieferung von Holzschnitzeln und Pellets erfolgt wie man es von Öllieferungen her kennt. Und der Platzbedarf ist auch vergleichbar - die Energieform ist nur eben wesentlich umweltschonender.

Darüber hinaus kostengünstiger als herkömmliche Heizungen ist diese Form der Heizung speziell für Land- und Forstwirte und sonstige Nutzer im ländlichen Raum. Denn, vielfach steht auf dem Lande der Rohstoff kostenlos zur Verfügung. Für Waldbesitzer entwickelt sich sogar eine weitere Einnahmequelle. So kommt es nicht von ungefähr, dass die IHK Potsdam einen brandenburgischen Gemeinschaftsstand unter der Überschrift "Holzenergie aus Brandenburg" auf der SolarEnergy ins Leben gerufen hat.

Quellenangabe:http://www.solarenergy-berlin.de/
 

 
© 2013 baupräsent.de
 
nach oben
   

BaufundgrubeBaufirmenlisteBauwesen VerzeichnisBaupartner BetriebeTieradressen VerzeichnisTier-Webadressen